Gutes altes Missingno.

3. August 2010

Es ist schon etwas länger her, da kamen die ersten Pokemon-Spiele für den Gamboy auf den Markt. Damals gehörte ich auch genau zur Zielgruppe und verbrachte viel Zeit mit meiner Roten Edition. Doch was wäre ein Pokemon-Spiel ohne Bugs und Glitches?

missingnoEiner der Fehler war folgender: Falls man bestimmte Anweisungen befolgte, war es möglich, gegen ein Grafikfehler-Pokemon namens Missingno. zu kämpfen. Da ich ja auch programmiere, habe ich mich immer wieder gefragt, wie ein solcher Fehler auftreten kann. Wurde er mit Absicht programmiert? Das hätte wenig Sinn gemacht, da der Bug den Spielstand beschädigen kann. Aber die Handlungsreihenfolge erschien mir zu kompliziert, als dass es sich um Zufall handeln könnte.

Tatsächlich habe ich jetzt die Erklärung im Internet gefunden. Es handelt sich tatsächlich um einen nicht gewollten Fehler und hier wird erklärt, warum er auftritt.

Ein weiterer, äußerst interessanter Glitch war auch die Möglichkeit, ein Mew zu fangen. Auch bei diesem Fehler sind die nötigen Handlungen sehr speziell, doch auch dieser Fehler ist anscheinend ungewollt: Hier gibt es die Erklärung.

0 Antworten Kategorien: Spiele

Schreibe einen Kommentar: