Ein kleiner Spaziergang

20. März 2009

Gestern war das Wetter einfach zu schön, um nicht cachen zu gehen. Da ich leider weder Auto noch Fahrrad zur Verfügung hatte, ging ich kurz entschlossen zu Fuß zum nächsten Cache, welcher an einem Rechenwerk irgendwo hinter Handorf liegt. Dieser Cache war nicht gerade nah dran, sodass daraus ein Spaziergang von 13,2 Kilometern Länge wurde.

Aber der Weg ist ja bekanntlich das Ziel! Auch wenn mir danach die Füße weh taten, hat es sich auf jeden Fall gelohnt und als ich das Filmdöschen entdeckte, hatte ich das Gefühl, es mir hart erarbeitet zu haben.

Jetzt habe ich irgendwie Lust bekommen, mal die doppelte Strecke zu laufen.

Schreibe einen Kommentar: