Was ist Höhe?

12. September 2013

Mal kurz ein wenig Sprachphilosophie: Dinge, die auf einer eindimensionalen Skala gemessen werden können, bezeichnen wir manchmal mit hoch und tief. Beispielsweise nennen wir einen Berg hoch und ein Tal tief, da die Höhe des Berges größer ist als die des Tals.

Auch für Töne gibt es eine Skala und wir bezeichnen die Töne mit größeren Frequenzen als hoch und die mit niedrigeren Frequenzen als tief. Aber warum? Die Benennung kommt uns äußerst natürlich vor, doch gibt es irgendeine Erklärung dafür, dass wir die Skala der Tonhöhen so und nicht genau umgedreht benannt haben? Und warum tun es alle (mir bekannten) Sprachen auf der Welt genauso? Überall sind die tiefen Töne jene, die auf dem Klavier ganz links liegen und die hohen auf dem Klavier rechts.

Wer weiß eine Erklärung?

2 Antworten auf “Was ist Höhe?”

  1. André sagt:

    Ich glaube, mich erinnern zu können, dass ich zur Frage der Tonhöhen mal gelesen habe, dass Wissenschaftler herausgefunden hätten, dass Kinder natürlicherweise dazu neigen würden, hohe Töne als "hell" und tiefe als "dunkel" zu bezeichnen; die Bezeichnung als "hoch" und "tief" sei gerade nicht intuitiv und werde erst erlernt.

  2. Andrey sagt:

    That's a smart answer to a tricky quositen

Schreibe einen Kommentar: