Mathematischer Newsticker

30. September 2013

++++ Total unzusammenhängend: Professor stammelt etwas über Eigenschaften der Cantor-Menge ++++

++++ Maßlos enttäuscht: Stochastiker hatte sich das Oktoberfest anders vorgestellt ++++

++++ Polnisch: Fremdsprachiges Skript über separable und vollständig metrisierbare Räume aufgetaucht ++++

++++ Profit mit Funktoren: Garagenbauer möchte Bilanz unter Zuhilfenahme von Kategorientheorie aufbessern ++++

++++ Kokette: Topologe konnte ihr nicht widerstehen ++++

++++ Endlich: Mathematiker findet nach langem Grübeln eine Antwort ++++

++++ Keine Hinrichtung: Nordkoreanischem Mathematiker droht trotz eines unfertigen Beweises nur milde Strafe ++++

Pippi Langstrumpf war nicht schlecht in Mathe!

16. April 2013

Es mag damals so gewirkt haben, als könnte Pippi Langstrumpf kein Mathe, denn schon im Intro-Lied hieß es:

Zwei mal drei macht vier
Widdewiddewitt und drei macht neune.

Doch tatsächlich sind das völlig korrekte Plutimikationen, wenn man alle Zahlen als Repräsentanten von Restklassen in \mathbb{Z} / 2\mathbb{Z} auffasst. Später singt sie allerdings dann:

Drei mal drei macht sechs,
Widdewidde wer will's von mir lernen?

Sie hätte ruhig dazu sagen können, dass sie diesmal triviale Rechnungen in  \mathbb{Z} / 3\mathbb{Z} durchführt!

Ansonsten noch eine Anmerkung zum Blog: Die Seite war in den vergangenen 2 Wochen länger offline, was anscheinend an einem der WordPress-Plugins lag. Nachdem ich jetzt ein wenig rumprobiert habe, ist zumindest wieder alles lesbar, leider funktionieren jetzt jedoch einige Plugins nicht mehr. Ich werde dafür in nächster Zeit mal eine Lösung suchen. Außerdem werde ich mich bemühen, noch mehr mathematischen Inhalte zu bringen.

0 Antworten Kategorien: Blog, Lustiges

Das Erfolgsrezept

19. August 2011

Tonika - Dominante - Tonikaparallele - Subdominante

Mathematische Sprachkunst

29. Juni 2011

4.8 Definition. Eine Singularität a einer analytischen Funktion [...] heißt wesentlich, falls sie nicht außerwesentlich ist. *)

*) Diese Definition ist ein eindrucksvolles Beispiel mathematischer "Sprachkunst".

Quelle: Busam, Freitag: Funktionentheorie 1, Seite 134

Ich hätte gerne einen Termin

6. Juni 2011

Anklicken zum Vergößern!

Der Autor hat die wichtigen Stellen kenntlich gemacht. Bitte entschuldigt den ungünstigen Blitz, hoffe es ist noch lesbar!

0 Antworten Kategorien: Lustiges

Wie sind Wahlen?

4. Februar 2011

Neulich in der Mensa, eine Unterhaltung über Wahlen:

A: Wahlen sind allgemein, frei, unmittelbar, geheim ...

L: ... und gleich.

D: Was? Gleich sind Wahlen? Schnell hin!

2 Antworten Kategorien: Lustiges
 1 2 3 >